Strom-ABC - Alles rund um den Strom

Stromverbrauch beim Fernseher

Der Fernseher ist heutzutage aus kaum einem Haushalt mehr wegzudenken. Dabei nimmt nicht nur die Nutzungsdauer und Größe, sondern auch der Stromverbrauch immer größere Ausmaße an. Hat auch noch jedes Familienmitglied einen eigenen Fernseher, dann summiert sich der Stromverbrauch auf eine größere Summe.

Stromkosten dem Energielabel entnehmen

Stromkosten beim Fernseher Auf dem Energielabel des Trockners ist der durchschnittliche jährliche Stromverbrauch ausgewiesen. Für die meisten Menschen ist das eine Zahl ohne Wert. Erst ein Euro-Betrag ist greifbar. Diesen Stromverbrauch können sie einfach in einen Eurobetrag umwandeln.

Bei einem Strompreis von 25 Cent pro kWh entsprecht der Stromverbrauch auf dem Energielabel den Stromkosten in Euro, der in 4 Jahren anfällt. Bei einem Strompreis von 33 Cent pro kWh dem Eurobetrag in 3 Jahren.

Stand-by Verluste beim Fernseher

Stand-by Verluste beim Fernseher treten auf, wenn der Fernseher mit der Fernbedienung ausgeschaltet wird.

Durch die Fernbedienung wird der Fernseher in den Stand-by Betrieb versetzt und wartet auf ein Signal der Fernbedienung. Ausgeschaltet könnte der Fernseher die Signale der Fernbedienung nicht verarbeiten. Das im Stand-by Betrieb ein Stromverbrauch stattfindet, ist kein Fehler, sondern eine technische Notwendigkeit.

Stand-by Verluste beim Fernseher messen

Jedes Watt Stand-by-Betrieb kostet Sie bei einem Strompreis von 25 Cent/kWh im Jahr immerhin 2,19 Euro. Und bei einem Strompreis von 33 Cent/kWh liegen die Stromkosten bei 2,89 Euro im Jahr.

Die Höhe der Stand-by Verluste können Sie einfach mit einem Energiemessgerät messen oder der Bedienungsanleitung entnehmen.

Stand-by Verluste aus Bequemlichkeit

Zur Reduzierung der Stand-by Verluste gibt es eine einfache Lösung. Wenn der Fernseher für längere Zeit nicht genutzt wird, dann gehen Sie zum Fernseher und schalten ihn aus. Ausgeschaltet gibt es keine Stand-by Verluste mehr.

Radio hören mit dem Fernseher

Da immer mehr Radioprogramme über Satellit, Kabel und Internet empfangen und auch gehört werden, wird der Fernseher auch zum Radiohören genutzt. Da der Stromverbrauch vom Fernseher in der Regel höher ist, als der vom Radio, steigt auch hier der Stromverbrauch unnötigerweise an.

Und wenn es schon Radio über den Fernseher sein muss, dann sorgen Sie für ein dunkles Bild beim Fernseher. Das reduziert den Stromverbrauch zumindest teilweise.